Besondere Ereignisse stehen bevor!

Für die Geschichte des Hauses Frauenstr. 24 nahen in den nächsten Jahren herausragende Termine. Am 25.03.2021 jährt der Tag zum 40ten Mal, an dem deren Ankauf und die endgültige Sicherung des Hauses durch die LEG (damals landeseigene Wohnungsgesellschaft) bekanntgegeben wurde.

Am 03.10.2023 jährt sich dann der Tag der Besetzung des Hauses, mit der das Haus vor dem drohenden Abriss bewahrt werden konnte, zum 50ten Mal.

Chronologie der Ereignisse

Der unvergleichliche Kampf mit breiter Solidarität durch die münsteraner Bevölkerung kann ab sofort auf der Homepage des Vereins mithilfe einer umfangreichen „Chronologie der Ereignisse“ nachvollzogen werden: https://f24-kultur.de/wp-content/uploads/2020/04/9-Fr.24-Chronologie-25.03.-3.pdf

Wir wollen gemeinsam mit den ehemaligen Besetzer- und HausbewohnerInnen sowie den damals aktiven UnterstützerInnen die bevorstehenden Ereignisse angemessen begehen.

Im nächsten Jahr sollen vom 25. bis 28. März Aktionstage und ein Ehemaligentreffen stattfinden!

SAVE THE DATE!

Außerdem suchen wir gemeinsam mit dem Stadtarchiv Münster aus Anlass des 50ten Jahrestages der Besetzung (3.Okt.1973) weiterhin Dokumente, Flugblätter, Plakate und Fotos aus der Zeit der Besetzung. Wer noch Unterlagen hat, sollte sich per Mail an f24@f24-kultur.de melden.

Alle Materialien werden dann vom Stadtachiv öffentlich zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit dem Institut für neuere und neueste Geschichte der WWU sollen die Materialien auch von interessierten Studierenden gesichtet und aufgearbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner