Bezirksbürgermeister in der F24

Die Aktionstage zum 40. Jahrestag des Erhalts der F24, die Zukunft des Gebäudes und die Perspektive einer autofreien Frauenstraße – darum ging es bei einem Besuch von Dr. Stephan Nonhoff (links), Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Mitte, in der Frauenstraße 24 am 16. Juni. Gesprächspartner waren Klaus Woestmann (hinter der Kamera), Bernd Uppena (rechts) und Dr. Joachim Hetscher (in der Mitte) vom KulturVerein. Das Wetter spielte auch mit (siehe Foto).

Die Kraft der Utopie

Endlich wieder ein Live-Konzert – mit toller jazziger Musik und Songtexten, die die Kraft der Utopie und die Notwendigkeit der Solidarität feiern. Das war die Aufführung von Rudi Rhode + Brass Band mit ihrem Programm „500 Jahre Utopien“ in der Trafostation. Der KulturVerein hätte sich kaum einen besseren Wiedereinstieg in Live-Veranstaltungen wünschen können. Vielen Dank an Rudi Rhode, Wolfgang Buchner und André Enthöfer!

Die F24 öffnet voraussichtlich
am 1. Juni

Die KulturKneipe Frauenstraße 24 wird aufgrund der aktuellen Öffnungsmöglichkeiten, voraussichtlich am 1. Juni wieder öffnen und möchte dann wieder Innen- und Außengastronomie anbieten. Vorher wird noch renoviert.

Im Innenbereich wird dann die Ausstellung mit Bildern von Khadija Batti präsentiert, die bereits im November 2020 vorgesehen war und nun realisiert werden kann. Voraussetzung ist aber selbstverständlich die positive Entwicklung der pandemischen Lage in Münster.