Deutschland zwischen Sozial- und Rüstungsstaat

02.09.2022 19:00 – 21:00 Uhr
Münster

Die Bundesregierung steht vor gewaltigen Herausforderungen: Eindämmung der Erderhitzung, Modernisierung der Infrastruktur des Landes, Lösung sozialer Probleme, Sanierung des von der Coronakrise belasteten Haushalts. Mit den beschlossenen gigantischen Rüstungsausgaben wird es kaum möglich sein, diese Aufgaben zu bewältigen. Der soziale Frieden darf nicht dem Militäretat geopfert werden! Was folgt daraus für die Friedensbewegung?

Referenten sind Professor Dr. Christoph Butterwegge, Politikwissenschaftler und Armutsforscher, Felix Oekentorp, Landessprecher der DVG/VK

Foto: Dr. Christoph Butterwegge

Veranstalter:

DGB Stadtverband Münster

Kulturverein Frauenstraße 24

DFG/VK Münster

Friedenskooperative Münster

Veranstaltungsort: Evangelische Studentengemeinde Müster

 

 

 



WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner