50 Jahre Frauenstraße 24

2023 jährt sich die Besetzung des Hauses Frauenstraße 24 zum fünfzigstem Mal! Um dieses geschichtsträchtige Jubiläum entsprechend würdigen zu können, möchte der KulturVerein Frauenstraße 24 e.V., in Kooperation mit dem Stadtarchiv der Stadt Münster, Materialien zur Geschichte des Hauses archivieren. Deshalb sind alle aufgerufen, nachzuschauen, ob sich im Keller, im eigenem Fotoalbum oder bei Freunden noch Plakate, Fotos oder Programme …

Read more.

---
Kommt gut in das neue Jahr!

Kommt gut in das neue Jahr!

Der KulturVerein Frauenstraße 24 wünscht euch allen ein friedliches Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr!

Read more.

---

"Münsters Wissen frisch gezapft" ausgezeichnet

Das Projektteam von "Münsers Wissen frisch gezapft", das auch zwei Veranstaltungen in der F24 veranstaltete, ist von der Universitätsgesellschaft Münster mit einem Preis für herausragende Wissenschaftskommunikation ausgezeichnet worden. Der KulturVerein Frauenstraße 24 e.V. gratuliert dazu ganz herzlich.

Read more.

---

Neuer Vorstand

Der KulturVerein Frauenstraße 24 e.V. hat auf seiner Mitgliedervammlung am 24.11.2019 einen neuen Vorstand gewählt: Joachim Hetscher ist weiterhin Vorsitzender, Magdalena Storm-Wahlich wird stellvertretende Vorsitzende und Klaus Woestmann wird Kassenwart. Friedhelm Redlich scheidet auf eigenem Wunsch als Kassenwart aus, wird den Verein als aktives Mitglied aber weiterhin unterstützen. Die Vereinsmitglieder bedanken sich bei ihm für die langjährig geleistete Arbeit und …

Read more.

---
Monatsprogramm Dezember

Monatsprogramm Dezember

Dezember 2019

Read more.

Fotogruppe Chamäleon: VERLASSEN

Viele Emotionen, Assoziationen, Interpretationen bgleiten diesen Begriff: öde, entlegen, einsam, menschenleer, isoliert, jottwedee, langweilig, ohne jedes Leben…

Die Fotogruppe Chamäleon hat sich bildhaft damit auseinander gesetzt.

Die Fotogruppe Chamäleon sind: Anke Averbeck, Albert Platzke, Beate Trautner, Andreas Schnietz, Elke Neuhaus, Michael Veltmann, Ingrid Kemna, Thomas Kruszyna, Maria Fischer und Werner Möllenbeck

www.chamaeleon-foto.de

Vernissage: 1.12.2019 um 15:00 Uhr in der KulturKneipe Frauenstraße 24

Veranstaltungshinweis auf facebook

 

---

Irish Folk Session

Musikerinnen und Musiker aus Münster, Osnabrück, Hamm, Essen und von weiter weg treffen sich einmal im Monat in der F24, um zusammen irische traditionelle Musik zu spielen – nicht als Konzert, sondern ungezwungen bei einem Bier oder zweien, mitten unter den anderen Kneipenbesuchern. Hier hört man authentische irische Musik, gespielt auf Flöten, Akkordeons, Fiddles, Trommeln und Gitarren, ohne Noten und spontan, immer live und mit viel Freude an der Musik, und fühlt sich in einen urigen Pub an der irischen Westküste versetzt. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!

Eintritt frei

Zum Veranstaltungshinweis auf Facebook

---

Charles Dickens: Ein Weihnachtslied / Trafostation

 

Lesung mit Musik

Charles Dickens schrieb sein bekanntestes Werk A Christmas Carol 1843 unter dem Eindruck persönlicher Erfahrungen mit der Kinderarmut und Kinderarbeit im Frühkapitalismus in England. Mit seinem „Weihnachtslied“ wollte er „im Namen der Kinder des armen Mannes … mit dem Vorschlaghammer zuhauen“. Seine gleichermaßen rührende wie flammende Anklage gegen Geiz, Selbstsucht und soziale Ignoranz trug er selbst Anfang der 1850er Jahre im Londoner Eastend bei mehreren Lesungen vor einem Arbeiterpublikum vor.

Wir lesen Dickens´ Weihnachtslied ohne szenische Darstellung in einer gekürzten Fassung. Begleitet wird die Lesung von live gesungenen zeitgenössischen englischen „Christmas Carols“.

Die Veranstaltung ist auch für Kinder ab 12 Jahre geeignet.

Eine Veranstaltung des KulturVereins Frauenstraße 24 e.V. in Zusammenarbeit mit der Trafostation Münster.

Einlass: 15.30 Uhr

Eintritt: Erwachsene: 5 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. Die Einnahmen aus der Veranstaltung gehen an https://www.medico.de/rojava/

Die Veranstaltung findet in der Trafostation Münster, Schlaunstraße 15, statt.

Veranstaltungshinweis auf facebook

---