Bezahlbare Mieten – lebenswerte Stadt: Perspektiven für Wohnungspolitik und Stadtentwicklung zur Kommunalwahl 2020

09.09.2020 19:00 – 22:00 Uhr
Münster

Audiomitschnitt vom Campusradio Q: https://www.radioq.de/2020/09/podiumsdiskussion-zur-wohnraumpolitik-in-muenster/?fbclid=IwAR2qCDv2_OiljN6T7aQxWquw20sOHwy8JwRa6sDyFUJh4mp6jhTAvkKQt3I

Eine Veranstaltung von: KulturVerein Frauenstraße 24, DGB Münster, AStA Uni Münster, MieterInnenschutzverein, Nachbarschaftsinitiative Platanenpower

Im Zentrum der Diskussionen um eine lebenswerte Stadt steht für viele Menschen zurzeit die Sicherung und Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Die veranstaltenden Organisationen stellen die Forderungen aus der Zivilgesellschaft dazu vor und fragen die Vertreter der eingeladenen Parteien nach ihrem Beitrag zu einem politischen Bündnis, das eine alternative Wohnungspolitik realisieren kann. Moderiert wird die Diskussion von VertreterInnen des Campusradios Q.

Eingeladen wurden SPD, Grüne, LINKE, Piraten, ÖDP und die Liste „Münster ist bunt“. Zugesagt haben: Dr. Michael Jung (SPD), Christoph Kattentidt (Grüne), Ulrich Thoden (LINKE), Werner Szybalski (Münster ist bunt), Michael Krapp (ÖDP) und Sebastian Kroos (Piraten).

Die Veranstaltung findet im überdachten Innenhof der Jovel Music Hall statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist die Zahl der Gäste aus Infektionsschutzgründen auf 80 Personen begrenzt.

Veranstaltungshinweis auf facebook