Geburtstagskonzert mit Embryo

Foto EmbryoGemeinsam mit Christian Hanewinkel präsentiert der KulturVerein „Frauenstraße 24“ Embryo.

Christian Hanewinkel schreibt eine Geschichte dieser Band. Der Amelsbürener nimmt seinen eigenen Geburtstag zum Anlass, zusammen mit der „Frauenstraße 24“ ein Konzert in der Musikkneipe zu organisieren. Eingeladen sind nicht nur Freunde Hanewinkels, sondern alle, die das Besondere dieser Band wieder einmal (oder auch zum ersten Mal) erleben möchten.

Gezeigt wird außerdem die „Die Vagabundenkarawane“, eine Dokumentation der Asienreise der Band in den Jahren 1978/79.

Seit 1969 haben Embryo den halben Globus bereist und überall mit Musikern gespielt, ob Fela Kuti, Ravi Shankar, Trilok Gurtu, Charlie Mariano oder Mal Waldron. Embryo sind die ultimative Weltmusik-Krautrock-Formation!

Sie traten beim Fehmarn-Festival 1970 direkt nach Jimi Hendrix auf, gründeten mit “Ton Steine Scherben” das erste Musiker eigene Label und spielten mit Jazzkoryphäen wie Charlie Mariano und Mal Waldron. 1969 gegründet, verband Embryo als eine der ersten Bands in Europa Rock mit Jazz. Später häuteten sie sich zu Pionieren der Weltmusik und unternahmen lange Reisen in den Orient und nach Afrika, um dort mit Musikern vor Ort zu spielen. Aus all diesen Erfahrungen speist sich bis heute ihre frei fließende, bunt schillernde Musik, die sie immer wieder mit überraschenden Klängen und Tönen neu auftanken. Seit 40 Jahren ist die Band aus München kreativ in Bewegung, angetrieben von der scheinbar unermüdlichen Energie ihres Bandleaders Christian Burchard. Mehr als 400 Musiker durchliefen in den vielen die Band, was Embryo zu einer äußerst wirksamen und bewunderten “anderen” Musikakademie macht. Wo andere längst aufgegeben oder es sich im Sessel gutsituierter Bürgerlichkeit bequem gemacht haben, macht Burchard weiter: kompromisslos, unbeirrbar, noch immer Underground, noch immer Gegenkultur, noch immer “Rock in Oppositon”.  (Christoph Wagner)

Der Eintritt ist frei, Spenden für den „KulturVerein F24“ werden erbeten.

 

Peng! – Impro-Theater

Peng-Bild_RGB

“Peng!” freut sich auf den nächsten Auftritt in der Frauenstraße 24.

Ihr Spaß an der Energie und Faszination des Improvisierens, dem Spiel von und mit verschiedensten Rollen und Figuren tritt immer deutlicher hervor. “Peng!” präsentiert improvisiertes Schauspiel jeglicher Art, darunter das klassische Impro-Theater.

Ein schöner Spaß am Sonntag!                            Eintritt 3 €

“MaulWurf 24″ – Poetry Slam

Originalfoto bearbeitet

Poeten lesen eigene Texte. Das Publikum wählt die Finalisten aus. Blumen, Sekt und Wunderkerzen.

Hier wird ein bunter Haufen von Selbstkreiertem aufgewühlt: Lyrik und anderes Geschriebenes.

Anmeldungen für Slammer bei Nils Beat unter: 0176/23729788                              Eintritt 4,50 €