This Frontier Needs Heroes (USA)

This Frontier Needs Heroes ist der Projektname des Songwriters Brad Lauretti. Der Amerikaner hat mittlerweile vier Alben veröffentlicht und tourt damit durch die großen Städte Nordamerikas und Europas.

Seine Entschlossenheit und sein Do-It-Yourself-Ethos führen ihn auf eine epische Reise rund um die Welt und erweitern Schritt für Schritt seine internationale Fanbase. Dabei entstanden ist das Album “Real Job” – eine Ansammlung der Lieder, die 2015 binnen nur eines Monats geschrieben wurden. Im Oktober nämlich besuchte Lauretti die Stetson Kennedy Songwriting Residency in Fruit Cove, Florida.

Genau an diesem Ort schrieb schon Woody Guthrie über 80 Songs und Kennedy selbst, verfasste dort einige seiner größten Werke. Eine solide Quelle der Schönheit und Inspiration also. „Dieses Album ist genau das, was Amerika braucht, um unsere unruhigen Zeiten zu überleben!“ so Lauretti über „Real Job“.

Einflüsse: John Prine, Neil Young, Townes Van Zandt, Woody Guthrie

Eintritt frei, Spenden erbeten

läuft bis zum 21.04.2017

Ausstellung: “Heimatlos” Arbeiten in Acryl auf Karton von Manuel Rodriguez

“Wir sind in ein neues Land gekommen. Wir arbeiten in Call-Centern. Wir putzen Büros und Supermärkte. Wir sind die Heimatlosen.”

Manuel Alejandro Rodríguez Navarro stellt zum zweiten Mal in der F24 aus. War es 2014 “Rebeldía Garten. Eine Jugend unter der Diktatur”, eine Graphic Novel, in der er seine Jugend unter der Pinochet-Diktatur in Chile aufarbeitete, so widmet er sich nun der Situation der in dieses Land Geflüchteten.

Auch in ihr verbinden sich Politisch-Aktuelles mit Autobiographischem.

Vernissage: So. 26.02., 15:00 Uhr