November Me

Der Berliner Singer/Songwriter November Me singt, wenn man es in seinen Worten ausdrückt, über Liebesfluchten, die Verlockungen des eitlen Großstadttheaters und die kleine stille Welt der geheimen Gedanken. Das Leben mit all seinen Lehren ist ein wunderbar rätselhafter Wachstumsschmerz, in dem er fast immer das Meer vermisst und in jedem Moment das Sein liebt. Und er singt es aufbrausend, euphorisch und in fröhlicher Melancholie in die Welt hinaus.

Ein November Me-Abend ist immer von einem leichten Übermut begleitet, und er singt ihn mal flüsterleise, dann wieder schreiend in den Wind. Besucht ihn und singt mit! Vielleicht habt ihr auch viel schlauere Antworten auf diesen ganzen schwierig-schönen Schlammassel – man kann sogar fast sicher sein, dass das so ist. Jedenfalls wäre es schön für November Me, euch kennenzulernen.

Eintritt: Zahl so viel, wie du kannst.