Musik der Völker: Mahali – Die Stimme Anatoliens

 

In Münster leben Menschen aus verschiedensten Nationen, die uns ihre Kulturen mitgebracht haben. In der Reihe „Musik der Völker“, möchten wir Musikern eine Bühne bieten, um die Musik ihrer Kultur vorzustellen. An einem Abend im Monat wird jeweils eine Gruppe auftreten. Wir beginnen die Reihe im März mit der Gruppe Mahali.

Gemeinsame Lebensräume sind gemeinsam gelebte Kulturen. Und Kulturen, die zusammenkommen, wachsen zusammen. Es entsteht eine Sprache, die keinem Volk gehört, eine Sprache der Liebe, der Brüderlichkeit, die gemeinsame Kulturen weiter zusammenwachsen lässt, eins werden lässt und unverwechselbar macht. Diese Sprache nennt sich Musik, die von uns erzählt.

Und wir nutzen diese Sprache, um vom Leben der Völker Anatoliens, der Kurden, Türken, Araber- und Armenier zu erzählen, von der Schwermut und von der Freude.“ (Mahali)

Die Reihe „Musik der Völker“ wird vom KulturVerein Frauenstraße 24 in Kooperation mit dem Integrationsrat der Stadt Münster veranstaltet. Die Auswahl der Musikgruppen übernimmt der Integrationsrat der Stadt Münster.

Interessierte Musiker, die im Rahmen der Reihe auftreten möchten, bitten wir, den Kontakt mit dem Integrationsrat der Stadt Münster aufzunehmen:

http://www.stadt-muenster.de/sae/integrationsrat.html

Gemeinsam freuenen wir uns auf einen interessanten interkulutrellen Austausch!

(C) Foto Sabine Wydra

Eintritt: AK 5 € / ermässigt 3 € / Vorverkauf 3 €