Ian Foster (Can)

Moderne Folk-Musik und eine große Leidenschaft für Poesie machen die Musik des Neufundländers Ian Fosters aus. Seine fein arrangierten Kompositionen strahlen eine unbändige Liebe zu der von ihm so gut beherrschten Erzählkunst aus, ohne dabei allzu ernst zu wirken – seine langjährige Erfahrung als Straßenmusiker hat ihn gelehrt, wie man das Publikum zum Lachen bringt.

Oft wird Fosters Kompositions- und Gitarrenstil mit dem der kanadischen Songwriting-Ikone Bruce Cockburn in Verbindung gesetzt. Kritiker und Fans beschrieben seine Musik als nachdenklich, selbstbeobachtend, atmosphärisch und befreiend.

Der Troubadour hat schon zahlreiche Preise und Nominierungen erlangt. Darunter eine Nominierung der SOCAN als Songwriter des Jahres und ein Finalplatz in der Kategorie „Lyrics“ beim Internationalen Songwriting Wettbewerb in Nashville, Tennessee.

Eintritt: Zahl, was du kannst.